Spenden für den Verein beim Onlineshopping

Liebe Konzertbesucher, liebe Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Chores,

wenn Sie auch öfters oder gelegentlich über das Internet Ware bestellen, gibt es ab sofort die Möglichkeit, ohne irgendwelche zusätzliche Kosten, den Polizeichor Dresden finanziell zu unterstützen. Dies ist ganz einfach und auch wenn es bei jedem Einkauf nur ein paar Cents sind, summiert sich dies irgendwann (hoffentlich) zu einigen Euros.

Man besucht vor dem Einkauf im Internet die Seite: www.gooding.de (keine Anmeldung erforderlich), wählt den Polizeichor Dresden als zu unterstützenden Verein aus und dann entscheidet man sich für einen der über 1.040 Online-Shops (u.a. Zalando, Ebay, DB Bahn, Saturn, Mediamarkt, OTTO, Cewe Fotoservice, Lufthansa und noch viele weitere) und beginnt ganz normal mit seinem Einkauf (Dauer: 1 Minute, die Einkäufe kosten dadurch keinen Cent mehr). Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019

Am 29.03.2019 fand unsere Jahreshauptversammlung statt, dieses mal im Dresdner Rathaus. Auch dieses Jahr wurde die Möglichkeit eines kleinen Imbiss wieder rege von unseren Mitgliedern zum Gespräch genutzt. Unsere fördernden Mitglieder und Sängerinnen und Sänger sind wieder sehr zahlreich erschienen.

Weiterlesen

Singen im Chor – Wir zeigen wie es geht!

Der Polizeichor Dresden öffnet am 8. April 2019 seine Türen zur Chorprobe während der »Woche der offenen Chöre« des Sächsischen Chorverbandes

Knapp 50 Chöre des Sächsischen Chorverbandes laden vom 8. bis zum 12. April zu offenen Proben Interessierte ein, unabhängig davon ob diese bereits sängerisch aktiv sind oder sich einfach nur mal ausprobieren wollen. Unter diesen Chören ist auch der Polizeichor Dresden.

Am 8. April 2019 öffnet der Polizeichor Dresden ab 18.00 Uhr Uhr seine Türen für eine öffentliche Probe. Anläßlich der »Woche der offenen Chöre« werden die Chorsänger*innen Interessierten Einblicke in die Probenarbeit geben, es besteht die Möglichkeit, in den Proben mitzusingen, Termine für ein Vorsingen zu vereinbaren und die Sängerinnen und Sänger der Chöre als Gemeinschaft kennenzulernen. Vor dem Hintergrund des 2020 in Leipzig stattfindenden »IV. Deutschen Chorfestes«, bei dem sich Tausende Sänger*innen aus Deutschland unter dem Motto »Leipzig ist ganz Chor« begegnen und gemeinsam singen werden, erhält die »Woche der offenen Chöre« einen besonderen Reiz: Denn zahlreiche sächsische Chöre werden selbst vom 30. April bis zum 1. Mai 2020 nach Leipzig reisen und im Rahmen des großen Sänger*innenfestes auftreten. Zudem ist es das erste Chorfest, das überhaupt in eines der östlichen Bundesländer einlädt.

Die Chorprobe findet am 8. April 2018, um 18.00 Uhr im Gebäude der Polizeidirektion Dresden, Schießgasse 7, 01069 Dresden statt. Die nächstgelegene Haltestelle der DVB ist der Pirnaische Platz. Sollten Interessierte an diesem Tag verhindert sein, unsere offene Chorprobe zu besuchen, dann finden diese alle Kontaktdaten des Chores und weitere Informationen unter www.polizeichor-dresden.de. Der Chor ist auch auf der Facebook-Seite erreichbar. Natürlich ist auch ein Besuch einer Chorprobe an unseren wöchentlichen Terminen zu jederzeit möglich.

Der singende, swingende und (teilweise) lachende Polizeichor

… kann nur der Dresdener gewesen sein

Wir haben viele Monate geprobt, jeden Montag, ein Wochenende im November in Colditz im Märchenschloss – also der darin verborgenen Musikakademie – und in der Woche vor unserem Konzert auch am Donnerstag nochmal. Das heißt, wir waren so sicher, wie man nur sein kann, dass uns alles ganz gut gelingen wird. So war es dann auch, das Meiste lief ganz gut und die Manöverkritik bei der Weihnachtsfeier ist mild ausfallen.

Lydia Schlenkrich moderierte mit Herz durch unsere beiden Konzerte, gratulierte uns zu unserem 65-jährigen Jubiläum in diesem Jahr und erzählte spannende kleine Weihnachtsgeschichten. Auch über die Sitten und Bräuche in der Heimat unseres Gastchores Slavica wusste sie einiges zu berichten; zum einen, dass dort Weihnachten erst am 6. Januar gefeiert wird, an dem Tag, der bei uns mit dem Feiertag „Heilige drei Könige“ verbunden wird und den Sternensängern. Zum anderen sagte sie, dass es dort mal einen singenden Narr gegeben hat, der für Gott gehalten wurde. Ich war mir mit den in meiner Nachbarschaft sitzenden Sängern sofort einig, dass das wie bei uns mit unserem Chorleiter ist. Scherz beiseite, aber wir mögen ihn wirklich und Torsten Petzold als Dirigent an unserer Seite zu haben, gibt uns ein gewisses Maß an Zuversicht und Sicherheit. Weiterlesen

Wir trauern…

 

Wir trauern um unseren langjährigen Chorleiter, Siegfried Fischer, der 3 Tage vor seinem 84. Geburtstag nach langer schwerer Krankheit am 14.12.2018 verstorben ist.

Herr Fischer hat unseren Verein 55 Jahre bis ins Jahr 2010 als Chorleiter maßgeblich geprägt und ihm ist es größtenteils auch zu verdanken, dass wir nach der politischen Wende als Chor fortbestehen konnten.

Daher wird für uns sein Name immer untrennbar mit unserem Chor in Verbindung stehen und dafür sind wir sehr dankbar.

Mit seiner Menschlichkeit und seinem hohen künstlerischen Anspruch hat er sich die Anerkennung und Wertschätzung aller Sänger und Sängerinnen erworben.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.