Keine Zeit für Schlossgespenster

PCDD_Colditz_2017-… oder die Vereinbarkeit von kurzen Nächten mit Gesangsleistungen

Schon so manch‘ einer hat sich mit einem schnell dahin gehauchten Versprechen zu weit aus dem Fenster gelehnt und ich befürchtete schon, dass es mir auch so gehen würde. Hatte ich doch letztes Jahr zur Wochenendschulung unserem Chorleiter Torsten Petzold (auf seinen Wunsch hin) mehr do-it-yourself Kultur für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Dies hatte ich auch noch dokumentiert und an den Vorstand unseres Chores übergeben. Der Vorstand hatte zeitnah darauf reagiert. Und wir hatten genau das vergessen. Vor zwei Wochen wurden wir daran erinnert; unsere Samstagnacht bei der Wochenendschulung sollte gestaltet werden von mindestens einem Kulturbeitrag pro Zimmer. Erschrocken fragten Chrissy und ich uns, was wir in der kurzen Zeit noch auf die Beine stellen sollten. Schließlich sind wir ja fast alle berufstätig und haben auch sonst immer noch jede Menge Verpflichtungen um die Ohren. Aber wir wollten natürlich nicht fantasielos dastehen und ließen uns etwas einfallen. Weiterlesen

Benefiz-Konzert in der St.-Pauli Ruine (5. Dresdner Chortreffen)

PCDD_Chortreffen_2017-3610Am Sonntag, dem 3. Sept. 2017 nahmen wir – der Polizeichor Dresden – die Einladung vom Dresdner Chor „Chortissimo“ an und gestalteten ein Konzert für den guten Zweck mit. Die Einnahmen von über 1.000,00 € kamen dem Verein „Kaleb Dresden e.V.“ zu Gute. Kaleb steht für Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren und unterstützt Eltern oder Paare, die solche werden wollen. Außer unserem Gastgeber „Chortissimo“ waren auch „Vocal Berries“ und „Voice It“ mit von der Partie. Bezaubernde Stimmen, welche die meisten von uns bereits bei der Generalprobe faszinierten. Dabei tat auch das moderne Ambiente in der St.-Pauli-Ruine, die von außen eher etwas gespenstig schien, ihre Wirkung und so lauschten wir gebannt den Klängen der anderen 3 Chöre.

Weiterlesen

Romantisches Dresden: Krimiparade in der Schlössernacht

PCDD_SN2017-4622Super vorbereitet, mit anspruchsvollem Repertoire und kribbelnden Lampenfieber trafen wir uns am späten Samstagnachmittag vor dem Schloss Albrechtsberg. Gleich am Eingang vom Schloss Albrechtsberg wurden wir und die Gäste von bezaubernden Tänzerinnen auf Stelzen in prachtvollen Roben begrüßt und die Aufregung stieg. Die romantischen, nebeneinander am Elbhang liegenden drei Schlösser luden zur 9. Schlössernacht ein und wir waren auserwählt, gemeinsam mit vielen anderen Künstlern für den musikalischen Rahmen zu sorgen. Dabei hätte uns ein lauer Sommerregen sicher beeinträchtigt, aber keinesfalls davon abgehalten. Der Wolkenbruch allerdings, der kurz nach 19:00 Uhr niederging, vermittelte uns den Eindruck, dass der Himmel alle Schleusen geöffnet hatte. Während des Einsingens im trockenen Umkleideraum verwandelten sich die Wege des Schlossparkes in schlammige unbegehbare Pfade mit Sturzbächen aus Regenwasser und überdimensionalen Pfützen. Die gut gelaunten Sängerinnen des Frauenchores Cantores kamen vom gemeinsamen Auftrittsort, dem Römischen Bad resigniert zurück, weil ihr Auftritt ausgefallen war und auch unser erster Teil des geplanten Programmes musste gestrichen werden. Weiterlesen

Der Frühling hat sich eingestellt

 

web-2851… und mit ihm der Wunsch vieler Menschen, ihn selbst musikalisch zu begrüßen oder auch von Chören begrüßen zu hören. Seit 1997 gestaltet unser Polizeichor jährlich ein solches Frühjahrskonzert, in diesem Jahr war es das 20. (Im Jahr 2010 wurde dafür ein AO Konzert zur Verabschiedung unseres langjährigen Dirigenten Herrn Fischer gestaltet.) Auch in diesem Jahr war der Ballsaal „Lindengarten“ des  Quality Hotel Plaza, nunmehr schon zum fünften Mal an diesem Ort, wieder bis auf den letzten Platz besetzt.

Wie gewohnt, eröffnete die Dixielandformation des Polizeiorchesters Sachsen (Leitung Thomas Quandt) schwungvoll das Konzert und schuf damit sofort eine aufgeschlossene, frohe Atmosphäre im Saal. Auch die muntere Begrüßung der Gäste durch die Moderatorin Kathy Leen, die schon seit 2012 mit unserem Chor auftritt, wurde mit viel Beifall belohnt. Weiterlesen

Polizeichor Dresden – eine Ära geht zu Ende….

web-2748Am 31.03.2017 fand unsere Jahreshauptversammlung im Kulturrathaus Dresden statt. Vor der Versammlung gab es wieder die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss noch etwas zu stärken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Unsere fördernden Mitglieder und SängerInnen waren wieder sehr zahlreich erschienen.

Den Beginn machte Hannes mit dem Geschäftsbericht des Vorstandes und lies darin das vergangene Jahr Revue passieren. Neben der Zusammenfassung der Vereinsaktivitäten gab es auch wieder Hinweise und auch Kritiken, die aber mit einem Augenzwinkern vorgetragen wurden.

Dann folgte der Kassenbericht von unserem Schatzmeister und die Berichte der Kassenprüfer. Dabei gab es keinerlei Beanstandungen.  Bei den folgenden Ehrungen von Vereinsmitgliedern gab es wieder, je nach Dauer der Zugehörigkeit zum Verein, viele Ehrenurkunden und Ehrennadeln zu verteilen.

Der wichtigste Punkt der Tagesordnung waren dann aber die planmäßigen Vorstandswahlen. Bereits seit einiger Zeit stand fest, dass unser Vorsitzender (und Ehrenvorsitzender) Johannes Hoja nicht wieder kandidieren wird. Weiterlesen