Der Chor

Wir, das sind 65 Sänger und Sängerinnen zwischen 18 und 70 Jahren, haben vor allem eines gemeinsam: die Liebe zur Musik. Durch unsere aktive Mitgliedschaft im Polizeichor frönen wir nicht nur unserer eigenen Leidenschaft, dem Singen, sondern leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit der Polizei. Dass wir dabei nicht alle Polizisten sind, stört keinen und bereichert das Chorleben um viele Aspekte.

Jeden Montag treffen wir uns zur wöchentlichen Chorprobe, wobei nicht nur das Singen, sondern auch der Gedankenaustausch und die zahlreichen Gespräche mit den Anderen im Mittelpunkt stehen.
Denn jedem Einzelnen von uns liegt das generationenübergreifende Zusammengehörigkeitsgefühl der Chorgemeinschaft ganz besonders am Herzen, hat diese doch schon so Manchem bei der Bewältigung persönlicher oder beruflicher Probleme geholfen.

Unser Repertoire reicht von Operettenchören über das Volkslied bis hin zu Gospelgesängen. Gerade diese Vielfalt lässt keine Probe langweilig werden und macht unsere Konzerte zum Erlebnis für unsere Zuhörer. Aber nicht nur Proben und Konzerte, sondern auch gemeinsame Reisen in alle Welt machen das Chorleben aus. Fast in jedem Jahr unternehmen wir eine Konzertreise und haben auf diesem Weg nicht nur zahlreiche deutsche Städte, sondern sogar schon Ägypten oder die USA kennen gelernt. Daneben unternehmen wir außerdem noch Erlebnisreisen zusammen mit unseren fördernden Mitgliedern. China und Südafrika standen schon auf dem Programm, auch führte uns der Weg schon nach Vietnam.

Eines unserer wichtigsten Anliegen ist das soziale Engagement für Hilfebedürftige. Mit den Einnahmen aus unseren Konzerten war es uns in den vergangenen Jahren immer möglich, Menschen und Vereine finanziell zu unterstützen. Und dass fühlt sich neben all der Freude am Singen ganz besonders gut an.

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen