Jan

Szenen einer Chorprobe

Der Schnee zerrinnt, der Mai beginnt

PCDD_Fruehjahrskonzert_2015__0013.jpgGanz richtig passte der Text des Eröffnungstitels des Frühlingskonzertes des Polizeichores Dresden zwar nicht, denn der Schnee war schon lange geschmolzen und bis zum Mai fehlten noch 11 Tage, aber er bot dem Publikum tatsächlich etwas Neues: Aus drei Richtungen betraten die Sängerinnen und Sänger nach der temperamentvollen Einleitung des Konzertes durch die Dixielandformation des Polizeiorchesters Sachsen den Ballsaal des Quality Hotel Plaza in Dresden und hielten auf dem Weg zur Bühne inne, um, getrennt nach Sopranisten, Altisten und Männerstimmen, den oben genannten Kanon an- und damit das Publikum auf ein abwechslungsreiches Konzert einzustimmen.

Robert Stolz war der Komponist der nächsten Lieder, mit denen unser Gesamtchor von weißen Orchideen, Kornblumen und Kaktusblüte und unser Frauenchor von Veilchen erzählten.

Wie schon in den beiden letzten Jahren begrüßte die Moderatorin Kathy Leen das Publikum sehr charmant und sang anschließend weiter von Robert Stolz und begleitet von dem Pianisten Holger Miersch davon, dass auch im Wiener Prater wieder die Bäume blühen. Weiterlesen

Erfolgreicher Auftritt der Polizeichöre aus München und Dresden

Am gestrigen Sonntag begeisterten im ausverkauften Ballsaal „Lindengarten“ im Quality Hotel Plaza Dresden der Dresdener Polizeichor, der als Gast in Dresden weilende Frauenchor der Münchner Polizei und die Dixilandformation des Polizeiorchesters Sachsen ihr Publikum mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm. Unterstützt wurden sie von Kathy Leen, die souverän durchs Programm führte und mit humorvollen oder nachdenklichen, immer aber gesanglich überzeugend vorgetragenen Liedern das Publikum in den Bann zog. Holger Miersch, der auch für viele Arrangements von Polizeiorchester und Chor verantwortlich zeichnet, begleitete sie souverän am E-Piano. Der Dresdner Polizeichor bewies erneut seine hohe Wandlungsfähigkeit und bot als gemischter Chor, Frauenchor, Männerchor, in der Kammerchorvariante „Musici“ und zusammen mit dem Orchester ein vielfältiges Programm von Mendelsohn bis zu bekannten Rocktiteln. Der noch junge Frauenchor der Münchner Polizei wusste mit femininen Liedern, frischem Gesang, Charme und Humor (kleine Bilder zur Erläuterung von mundesartlichem Liedgut für Nicht-Bayern) seine Volkslieder und Rock-Titel die Zuhörer in den Bann zu ziehen. Das Polizeiorchester brachte wie gewohnt mit gekonnt vorgetragenen Jazz-Standards weiteren Schwung und eine andere Klangfarbe in die Veranstaltung und unterstützte den Polizeichor Dresden bei seinem Ost-Rock-Medley. Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete der gemeinsame Auftritt aller am Konzert beteiligten Künstler. Weiterlesen

Konzertvorschau

Unser Weihnachtskonzert ist schon wieder seit drei Monaten vorbei, aber wir waren in dieser Zeit nicht untätig.

Als erstes haben wir für unsere geschätzte zweite Chorleiterin Elena Beer einen netten und kompetenten „Ersatz“ gefunden. Seit einiger Zeit unterstützt uns in der Probenarbeit und Stimmbildung Maja Seidel. Sie werden sie zu unserem Frühjahrskonzert am 19. April 2015 selbst kennenlernen können.

Als zweites haben wir uns natürlich in die Probenarbeit gestürzt, um Ihnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm bieten zu können. Der Polizeichor Dresden wird für Sie mit einem Lied von Felix Mendelssohn Bartholdy den Frühling herbei singen und einen extra für den Polizeichor Dresden arrangierten Chorsatz von Holger Miersch „OSTROCK-Medley“ präsentieren.

Es werden uns, wie in den letzten Jahren, die Dixielandformation des Polizeiorchesters Sachsen, Kathy Leen und Holger Miersch begleiten. Erstmalig begrüßen wir bei uns im schönen Dresden den Frauenchor der Münchner Polizei. Sie werden uns mit klassischer Literatur im ersten Konzertteil erfreuen, aber auch mit einem Bayrischen Dreigesang aus ihrer Heimat. Im zweiten Teil bringt der Chor moderne Lieder, z. B. „Tage wie diese“, zu Gehör.

Wir, der Polizeichor Dresden, sind schon voller Vorfreude und hoffen, auch Sie ein bisschen neugierig gemacht zu haben.

Ihre Sängerinnen und Sänger des Polizeichores Dresden

Trara, die Post ist da!

Jetzt neu beim Polizeichor Dresden:

 

Die neuen Briefmarken des Polizeichor Dresden

Seit kurzem ist der Polizeichor Dresden auch mit einer eigenen Briefmarke präsent. Im Wert von 0,50 € (für normale Briefe) und 1,30 € (für DIN A 4 Sendungen) ist unser Vereinslogo abgebildet.
Wer Briefe mit diesem Wertzeichen versendet, spart gegenüber den Tarifen bei der „gelben“ Post 0,08 € bzw. 0,15 € und vergrößert auch noch den Bekanntheitsgrad unseres Chores. Wir meinen, dass das eine gute Imagewerbung für den Polizeichor Dresden darstellt.
Die Briefmarken von „postMODERN“ sind im 10 er Block bei unserem Schatzmeister Michael Braun zu bestellen und werden von ihm auch prompt nach Hause geliefert.