Konzerte

Romantisches Dresden: Krimiparade in der Schlössernacht

PCDD_SN2017-4622Super vorbereitet, mit anspruchsvollem Repertoire und kribbelnden Lampenfieber trafen wir uns am späten Samstagnachmittag vor dem Schloss Albrechtsberg. Gleich am Eingang vom Schloss Albrechtsberg wurden wir und die Gäste von bezaubernden Tänzerinnen auf Stelzen in prachtvollen Roben begrüßt und die Aufregung stieg. Die romantischen, nebeneinander am Elbhang liegenden drei Schlösser luden zur 9. Schlössernacht ein und wir waren auserwählt, gemeinsam mit vielen anderen Künstlern für den musikalischen Rahmen zu sorgen. Dabei hätte uns ein lauer Sommerregen sicher beeinträchtigt, aber keinesfalls davon abgehalten. Der Wolkenbruch allerdings, der kurz nach 19:00 Uhr niederging, vermittelte uns den Eindruck, dass der Himmel alle Schleusen geöffnet hatte. Während des Einsingens im trockenen Umkleideraum verwandelten sich die Wege des Schlossparkes in schlammige unbegehbare Pfade mit Sturzbächen aus Regenwasser und überdimensionalen Pfützen. Die gut gelaunten Sängerinnen des Frauenchores Cantores kamen vom gemeinsamen Auftrittsort, dem Römischen Bad resigniert zurück, weil ihr Auftritt ausgefallen war und auch unser erster Teil des geplanten Programmes musste gestrichen werden. Weiterlesen

Der Frühling hat sich eingestellt

 

web-2851… und mit ihm der Wunsch vieler Menschen, ihn selbst musikalisch zu begrüßen oder auch von Chören begrüßen zu hören. Seit 1997 gestaltet unser Polizeichor jährlich ein solches Frühjahrskonzert, in diesem Jahr war es das 20. (Im Jahr 2010 wurde dafür ein AO Konzert zur Verabschiedung unseres langjährigen Dirigenten Herrn Fischer gestaltet.) Auch in diesem Jahr war der Ballsaal „Lindengarten“ des  Quality Hotel Plaza, nunmehr schon zum fünften Mal an diesem Ort, wieder bis auf den letzten Platz besetzt.

Wie gewohnt, eröffnete die Dixielandformation des Polizeiorchesters Sachsen (Leitung Thomas Quandt) schwungvoll das Konzert und schuf damit sofort eine aufgeschlossene, frohe Atmosphäre im Saal. Auch die muntere Begrüßung der Gäste durch die Moderatorin Kathy Leen, die schon seit 2012 mit unserem Chor auftritt, wurde mit viel Beifall belohnt. Weiterlesen

Frieden, Freude, Liebe

web_pcdd_wk2016-2003Es gibt kein anderes Fest in der Welt, zu dem man so viel über Frieden, Freude und Liebe spricht und singt wie bei dem Weihnachtsfest. Das zeigte sich bei den Besuchen des ältesten Weihnachtsmarktes Deutschlands, dem Striezelmarkt, der zum 582. mal stattfand, bei den diesjährigen Auftritten zum Adventssingen des Ostsächsischen Chorverbandes in der Frauen- und der Kreuzkirche, schließlich war das auch bei unseren traditionellen Weihnachtskonzerten in der Martin-Luther-Kirche festzustellen.

Das Blechbläserquintett des Polizeiorchesters Sachsen unter der Leitung von Thomas Mende eröffnete das Konzert schwungvoll mit der Nussknackersuite von P. Tschaikowsky, worauf der Polizeipfarrer Christian Mendt die Gäste – mit über 1600 waren bei beiden Konzerten fast alle Plätze besetzt – begrüßte. Er führte auch die folgenden Moderationen durch.

Weiterlesen

Adventssingen in der Frauenkirche und Kreuzkirche

web-1815Am Vortag des zweiten Advents hatten wir dieses Jahr mal wieder die Gelegenheit beim Adventssingen Dresdner Chöre in der Frauenkirche und in der Kreuzkirche teilzunehmen. Der Termin war zwar etwas ungünstig weil zu gleicher Zeit das Dresdner Stollenfest stattfand, aber trotzdem waren beide Kirchen gut gefüllt.

Weiterlesen

12. Chorfest im Schloss Wackerbarth, 11.09.2016

web_wackerbarth2016-28Bereits zum 2. Mal nach 2012 nahmen wir in diesem Jahr wieder einmal am Chorsingen zum Federweißerfest auf Schloss Wackerbarth in Radebeul teil.

12 Chöre aus der Region sowie ein Projektchor aus dem Rhein-Erft-Gebiet beteiligten sich an dieser vom Ostsächsischen Chorverband organisierten Veranstaltung unter der musikalischen Gesamtleitung von Robert Seidel.

13:00 Uhr trafen wir uns bei hochsommerlichen Wetter-Bedingungen auf dem Sächsischen Staatsweingut in Radebeul. Trotz Bade-Wetters mit 30°C hatten sich bereits viele Besucher auf dem Gelände eingefunden und lauschten dem Chorgesang bei gekühltem Federweißen. Weiterlesen