Feste feiern

1.000 Lichter und wir Im Rausch der Musik

Wo? In Wehlen. Am Samstag, dem 8. September 2018 waren wir als Gäste der Chorgemeinschaft Dohna-Wehlen (selbige unter der Leitung von Herrn Jerxsen) zu einem Konzert der besonderen Art eingeladen. Die Gastgeber eröffneten das romantische Singen zur 6. Nacht der 1.000 Lichter mit dem Lied „Du sonniges Wehlen, du Perle der Schweiz“. Die Freilichtbühne am Rande des Marktplatzes war für uns aufgebaut, und wir begannen mit dem Lied „Wochenend und Sonnenschein“.

Lydia Schlenkrich führte charmant und unterhaltsam durch das Programm. Gegenüber – vor der kleinen Kirche – standen unsere Gastgeber, und so sangen wir unsere Lieder immer abwechselnd zu den verschiedenen Themen, wie z. B. (Liebe – Herz/Schmerz – Musik – Wein). Weiterlesen

Dresden grüßt seine Gäste aus Graz und der Steiermark

WK2017-5132oder warum ein grünes Herz in uns schlägt…

Am Freitag des 3. Adventswochenendes war die Begrüßung unserer beiden Gastchöre VOCAL Stiefingtal und des Steirischen Jägerchores sowie der Stubnmusi des Steirischen Jägerchores Chefsache; der alte und neue Vorstand unseres Chores hatten sich chic gemacht; zwei davon zeigten sich in traditioneller Weise als Schokoladenmädchen und August der Starke, mit Stollen und mit der uns eigenen Herzlichkeit als sie unsere Gäste aus Graz und der Steiermark empfingen. Hannes Hoja erzählte etwas zur Geschichte des Stollens und zur Entwicklung des Striezels. Die Wiedersehens- und die Vorfreude auf das gemeinsame Wochenende waren riesengroß, wie man sich gegenseitig bei einem abschließenden Glühwein zum Start in Richtung des Dresdner Striezelmarktes versicherte. 

Am Samstag Vormittag standen die kulturellen Highlights unserer Stadt auf dem Plan und das Singen in der Frauenkirche. Beide Chöre haben die Frauenkirche zum Klingen gebracht. Die Männer des Steirischen Jägerchores haben nicht nur die kulinarischen Köstlichkeiten des Striezelmarktes genossen, sondern auf der zum Glück überdachten Bühne bei Graupelschauer auch zur Unterhaltung aller Gäste beigetragen. Danach fand die gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Im Festsaal des Rathauses der Stadt Dresden wurde rund um die festlich geschmückte Weihnachtstanne zusammen diniert, gesungen und getanzt. Wir tauschten kleine Wichtelgeschenke aus. Das Steirische Kernöl und die anderen herzhaft-leckeren Sachen der Grazer kamen bei uns sehr gut an und auch die von uns liebevoll zusammengestellten kleinen Geschenke erfreuten ihre neuen Besitzer. Apropos Geschenke; wer im September 2015 noch kein grünes Herz der Steiermark bekommen hatte, dem wurde Samstagabend eins angesteckt; ein winziges Souvenir an eine unserer schönsten Konzertreisen der letzten Jahre ist so zum Symbol unserer Freundschaft geworden. Weiterlesen

Keine Zeit für Schlossgespenster

PCDD_Colditz_2017-… oder die Vereinbarkeit von kurzen Nächten mit Gesangsleistungen

Schon so manch‘ einer hat sich mit einem schnell dahin gehauchten Versprechen zu weit aus dem Fenster gelehnt und ich befürchtete schon, dass es mir auch so gehen würde. Hatte ich doch letztes Jahr zur Wochenendschulung unserem Chorleiter Torsten Petzold (auf seinen Wunsch hin) mehr do-it-yourself Kultur für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Dies hatte ich auch noch dokumentiert und an den Vorstand unseres Chores übergeben. Der Vorstand hatte zeitnah darauf reagiert. Und wir hatten genau das vergessen. Vor zwei Wochen wurden wir daran erinnert; unsere Samstagnacht bei der Wochenendschulung sollte gestaltet werden von mindestens einem Kulturbeitrag pro Zimmer. Erschrocken fragten Chrissy und ich uns, was wir in der kurzen Zeit noch auf die Beine stellen sollten. Schließlich sind wir ja fast alle berufstätig und haben auch sonst immer noch jede Menge Verpflichtungen um die Ohren. Aber wir wollten natürlich nicht fantasielos dastehen und ließen uns etwas einfallen. Weiterlesen

Sommerfest 2016

pcdd_sommerfest2016_11Bei besten sommerlichen Wetterbedingungen trafen sich am Freitag, dem 19. August, ab 17.00 Uhr, ca. 80 Mitglieder sowie Angehörige zu unserem traditionellen Sommerfest auf dem Gelände der Sportanlage des DVB Wachwitz.

Unter dem diesjährige Motto „Ein Hoch auf die Weiblichkeit: Es tragen heute alle Frauen Rock oder Kleid. Obendrein zeigt Mann und Frau viel Mut. Man trägt Mütze oder Hut.“ hatten sich auch Viele passend bekleidet.

Die längste Anreise zu unserem Fest hatten unsere Überraschungsgäste Germana und Rüdiger Groß, zwei fördernde Mitglieder aus Frankfurt am Main.

Ein reichhaltiges Buffet mit vielen Köstlichkeiten (diesmal mit einem „Überhang“ an Kuchen und anderen Süßspeisen) wurde durch alle Teilnehmer zusammengetragen.  Weiterlesen

Weihnachten in der Welt

web-PCDD_WK2015_-6643

Der Polizeichor Dresden blickte in diesem Jahr auf ein kleines Jubiläum zurück. Bis 1995 wurden von unserem Chor keine eigenen Weihnachtskonzerte gestaltet und nur wenige Weihnachtslieder gesungen. Sie wurden für kleine Feiern in Altenheimen, für unsere Kollegen der Polizei oder Mitarbeiter der Staatskanzlei sowie auf Einladung anderer Polizeichöre einstudiert und zur Aufführung gebracht.. Im Jahr darauf  bereiteten wir uns zum ersten Mal auf ein Weihnachtskonzert ,in unserer Heimatstadt vor und gründeten damit eine neue, schöne Tradition. In diesem Jahr fand nun das 20-jährige Jubiläums-konzert statt, traditionsgemäß wie immer in der Martin-Luther-Kirche und zum 20. Mal luden wir uns Gäste ein, diesmal den Polizeichor Poznan.

Ein ausländischer Chor passte so recht zu dem Motto des diesjährigen Konzerts, denn unsere Gäste hörten von den Chören und dem Bläserquartett des Polizeiorchesters Sachsen ein Programm mit Liedern aus 12 Ländern. Damit demonstrierte das Konzert gerade in unserer politisch sehr unsicheren Zeit den Wunsch aller Menschen in der ganzen Welt nach Frieden. Weiterlesen