Allgemein

Polizeichor Dresden – eine Ära geht zu Ende….

web-2748Am 31.03.2017 fand unsere Jahreshauptversammlung im Kulturrathaus Dresden statt. Vor der Versammlung gab es wieder die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss noch etwas zu stärken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Unsere fördernden Mitglieder und SängerInnen waren wieder sehr zahlreich erschienen.

Den Beginn machte Hannes mit dem Geschäftsbericht des Vorstandes und lies darin das vergangene Jahr Revue passieren. Neben der Zusammenfassung der Vereinsaktivitäten gab es auch wieder Hinweise und auch Kritiken, die aber mit einem Augenzwinkern vorgetragen wurden.

Dann folgte der Kassenbericht von unserem Schatzmeister und die Berichte der Kassenprüfer. Dabei gab es keinerlei Beanstandungen.  Bei den folgenden Ehrungen von Vereinsmitgliedern gab es wieder, je nach Dauer der Zugehörigkeit zum Verein, viele Ehrenurkunden und Ehrennadeln zu verteilen.

Der wichtigste Punkt der Tagesordnung waren dann aber die planmäßigen Vorstandswahlen. Bereits seit einiger Zeit stand fest, dass unser Vorsitzender (und Ehrenvorsitzender) Johannes Hoja nicht wieder kandidieren wird. Weiterlesen

Danke an unser Publikum

Am dritten Advent fanden wie in jedem Jahr unsere zwei Weihnachtskonzerte in der Martin-Luther-Kirche statt. Beide Konzerte fanden jeweils vor ausverkaufter Kirche mit insgesamt 1.600 Zuhörern statt. Neben unserem Chor aus wirkten in diesem Jahr außerdem mit: das  Blechbläserquintett des Polizeiorchesters Sachsen, der Polizeipfarrer Christian Mendt, an der Orgel LKMD Markus Leidenberger, das 11- und 15jährige Geschwisterpaar Charlotte und Friederike Herold mit Violine bzw. Violoncello und der ZDF-Chor aus Mainz.

Nach dem lang anhaltenden Beifall zeigte die  bisher höchste Spendensumme von 2.700 €, wie angetan das Publikum von den beiden Konzerten war. Wie bereits die vergangenen Jahre übergab der Polizeichor Dresden diese Spende an die Dresdner Nachtcafés. Die Scheckübergabe erfolgte am 15.12.2016 an die Organisatoren der ökumenischen Wohnungslosen-Nachtcafés der Kirchgemeinden in der  Dreikönigskirche Dresden.

Gesangspower im Märchenschloss

web-3513Es war einmal… So fangen viele Märchen an. Unsere Reise nach Colditz, in die im Schloss beheimatete Landesmusikakademie hingegen, hatte einen viel unromantischeren Start; der eisige Novemberwind stürmte durch die ohnehin leergefegten Straßen und rüttelte gespenstig an unserem japanischen Straßenkreuzer, dem Suzuki von Chrissy. Wir waren froh, als wir am Freitagabend den Schlosshof erreichten und sicher gelandet waren.

 

Nach dem leckeren Abendmahl im Schloss ging es auch gleich mal auf zu den ersten Proben. Schließlich sind wir ja nicht zur Erholung angereist. Weiterlesen

Dankeschön…

pcdd_Weihnachtsgruß 2015

Tag 7: Kloster, Konzert und ein schwerer Abschied

Heute war leider unser letzter Tag in Südtirol. Nach dem Frühstück ging es heute zum Kloster Neustift. Dort erwartete uns Konrad und Luis vom Neustifter Männerchor und begleiteten uns durch das Kloster. Dieses wurde uns sehr interessant von Hochwürden Herr Martin erklärt. Er hatte ein Ohr für alle unsere Fragen und im Anschluss durften wir mit Orgelbegleitung noch 2 Lieder in der Kirche singen. Nachher hatten wir noch etwas Freizeit und konnten individuell das Kloster erkunden.

Mittags führten uns unsere Sangesfreude vom Neustifter Männerchor zum Haus Voitsberg wo wir ein reichhaltiges und leckeres Essen genießen durften. Danach ging es für alle nach Brixen wo wir uns noch bei herrlichen Wetter die Stadt ansehen konnten. Wir nutzten die Chance und haben uns noch den Brixener Dom angesehen mit seinem sehr schönen Kreuzgang. Weiterlesen